Fußball-AH

Abteilung Fußball-AH


AH-Ausflug nach Alberschwende vom 16. bis 18.11.2018

Feierabend-Stammtisch beim TSV-Clubheim

Am Mittwoch, 27.06.2018, haben wir uns zum ersten Feierabend-Stammtisch das WM-Spiel Südkorea - Deutschland ausgesucht.
Nach Spielende beginnen wir ab 18 Uhr mit heißen Würsten und kalten Getränken für einen angenehmen Ausklang zu sorgen.

AH des TSV Turniersieger in Gussenstadt am 01.07.2016


Hintere Reihe: Arno Graf, Oliver Kisslinger, Markus Funk, Willi (Thomas) Maier, Jörg Breg
Vordere Reihe: Stefan Hägele, Marc Knödler, Maik Baur
Am Freitag, 01.07.2016, bestritt die AH Mannschaft mal wieder ein Kleinfeldturnier in Gussenstadt.
Da die Trainingsbeteiligung nicht sehr gut war und wir aus Verletzungsgründen gerade mal 8 Spieler zusammen hatten, war unser Ziel, nicht Letzter zu werden.
Die ersten beiden Spiele gegen den TV Steinheim und TG Böhmenkirch haben wir mit einem 1:0 für uns entschieden und waren somit unserem Ziel sehr nahe. Die Torschützen waren Markus Funk und Stefan Hägele.
Beim 3. Spiel gegen den Gastgeber SG Gussenstadt/Söhnstetten hielten wir lange ein Unentschieden, bis wir einen unberechtigten Elfmeter gegen uns bekamen. Das Spiel verloren wir deshalb mit 1:0.
Jörg Breg verletzte sich in diesem Spiel, sodass wir nur noch einen Auswechslungsspieler auf der Bank hatten. Er übernahm ab diesem Zeitpunkt den Posten des Trainers.
Im 4. Spiel stand uns der SV Bolheim gegenüber. Es sah lange nach einem Unentschieden aus, bis sich wieder Stefan Hägele den Ball schnappte und ihn kurz vor Schluss im Netz versenkte.
Vor dem letzten Siel lagen wir dann mit 9 Punkten auf dem 2. Platz hinter der SG Gussenstadt/Söhnstetten, die 11 Punkte auf ihrem Konto hatten. Wir benötigten also im letzten Spiel gegen den FC Ballhausen einen Sieg, um das Turnier sogar gewinnen zu können.
Auch in diesem Spiel war der Spielstand lange 0:0, dies Dank unseres Torwarts Marc Knödler, der jeden Ball parierte. 30 Sekunden vor Schluss stürmten wir noch einmal nach vorne. Eine scharf gespielte Flanke traf ein Spieler des FC Ballhausen so unglücklich, dass er den Ball ins eigene Tor unter die Latte knallte. Der Abpfiff kam kurz danach und wir waren nun sogar Turniersieger.
Vielen Dank an dieser Stelle allen teilnehmenden Spielern.
Ältere Meldungen | zum Anfang