TSV Bartholomä

Datenschutzerklärung

1. Verantwortlich

Turn- und Sportverein Bartholomä e.V. (TSV)
Im Schopf 35
73566 Bartholomä
Telefon: +49 7173 7890
E-Mail: info (at) tsv-bartholomae.de
Internet: www.tsv-bartholomae.de

Vertretungsberechtigter Vorstand:
  (Vorstandssprecher nicht besetzt), Rudolf Grimmbacher (Vorstand Geschäftsführung),
  Ellen Duschek (Vorstand Finanzen), Helmut Duschek (Vorstand Sportbetrieb),
  Bernd Fuchs (Vorstand Jugend), (Vorstand Wirtschaftsbetrieb nicht besetzt)

2. Kontaktdaten zu Fragen des Datenschutzes

Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte an:
E-Mail senden

3. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Der Turn- und Sportverein Bartholomä e.V. verarbeitet folgende personenbezogene Daten:
Zum Zwecke der Mitgliederverwaltung werden der Name, Vorname und die Adresse (Postleitzahl, Ort, Straße und Hausnummer) verarbeitet.
Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.
Zum Zwecke der Beitragsverwaltung wird die Bankverbindung (Kontoinhaber und IBAN/BIC bzw. Bankleitzahl/Kontonummer) verarbeitet.
Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.
Zum Zwecke der Außendarstellung werden Fotos der Mitglieder/von Veranstaltungen auf der Vereinswebseite www.tsv-bartholomae.de und jugendfussball.tsv-bartholomae.de veröffentlicht.
Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit a) DS-GVO.
Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, speichern wir Ihre Daten zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage, sowie für den Fall, dass eine weitere Korrespondenz stattfinden sollte.
Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO
Sie haben die Möglichkeit, individuelle Kommentare zu einzelnen, auf unserer Webseite veröffentlichten Blog-Beiträgen zu hinterlassen.
Hinterlassen Sie einen solchen Kommentar, wird zu dem Inhalt des Kommentars selbst, auch der Zeitpunkt der Kommentareingabe gespeichert und veröffentlicht.
Darüber hinaus wird auch Ihre IP-Adresse protokolliert. Dies geschieht zu Nachweis- und Dokumentationszwecken für den Fall, dass wir auf Grund Ihres Kommentars wegen einer Rechtsverletzung in Anspruch genommen werden sollten. Die Datenverarbeitung ist daher zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO erforderlich.
Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte folgt nur, sofern wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind (dann auf Basis von Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DSGVO), oder dies zur Wahrung der berechtigten Interessen des Dritten erforderlich ist (dann auf Basis von Art. Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO).
Verwendung des Social Plugins von Facebook
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Deshalb verzichten wir auf die direkte Implementierung der verschiedenen Social Plugins.
Auf unseren Seiten setzen wir lediglich Links auf diese sozialen Netzwerke. Erst wenn Sie den Links folgen, werden die entsprechenden Social Plugins aktiviert.
Bitte beachten Sie, dass es erst dann zu einer Übermittlung von Daten kommt, wenn Sie die entsprechenden Social Plugins durch einen Klick auf den korrespondierenden Link aktiviert haben. Allein der Besuch unserer Seiten löst keine Datenübermittlung aus. Aktivieren Sie die Datenübermittlung durch Betätigen des entsprechenden Links kommt es zu folgender Datenübertragung:
Auf unserer Seite sind dann Plugins des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA) integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Es wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Plattform auf Ihren Facebook-Account verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seite Ihrem Account zuordnen.
Wir weisen darauf hin, dass wir als Seitenbetreiber keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php.
Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seite Ihrem Facebook-Account zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Account aus, oder aktivieren Sie die Social Plugins nicht.

4. Berechtigte Interessen des Vereins

Der Turn- und Sportverein Bartholomä e.V. gibt außer im Rahmen der Verbandsmitgliedschaft (siehe 5.) keine Daten an Dritte weiter.
Eine Liste der Vereinsmitglieder mit Name, Vorname, Adresse, ggfs. Telefonnummer und E-Mail-Adresse erhalten die Vorstandsmitglieder in unregelmäßigen Abständen.
Die Abteilungsleiter erfassen in unregelmäßigen Abständen Name, Vorname und Adresse der Teilnehmer und leiten diese Daten zur Prüfüng der Vereinszugehörigkeit an den für die Mitgliederverwaltung Verantwortlichen weiter.

5. Empfänger der personenbezogenen Daten

Der Turn- und Sportverein Bartholomä e.V. übermittelt folgende personenbezogene Daten:
Als Mitglied des Württembergischen Landessportbundes e.V. WLSB ist der Verein verpflichtet, seine Mitglieder an den Verband zu melden. Übermittelt werden dabei die Anzahl der Mitglieder nach Jahrgang und Geschlecht (männlich/Weiblich).
Bei Mitgliedern mit besonderen Aufgaben (z.B. Vorstandsmitglieder) wird zusätzlich die Bezeichnung ihrer Funktion im Verein übermittelt.
Als Mitglied des Württembergischen Fußballverbands WFV ist der Verein verpflichtet, seine Spielerer an den Verband zu melden. Übermittelt werden dabei Name, Vorname, Adresse und Geburtsdatum.

6. Drittlandstransfer

Eine Übermittlung der Daten an Drittländer findet nicht statt.

7. Speicherdauer

Die für die Daten Mitgliederverwaltung notwendigen Daten (Name, Vorname, Adresse, ggfs. Telefonnummer und E-Mail-Adresse) werden 2 Jahre nach Beendigung der Vereinsmitgliedschaft gelöscht. Ausnahmen sind Name und Vorname von (ehemaligen) Funktionsträgern, diese werden als elektronisches Archiv weiter gespeichert
Die für die Beitragsverwaltung notwendigen Daten (Kontoinhaber, IBAN, BIC) werden nach 10 Jahren gelöscht.
Im Falle des Widerrufs der Einwilligung werden die Daten unverzüglich gelöscht.

8. Betroffenenrechte

Dem Vereinsmitglied steht ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO) sowie ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) oder Löschung (Art. 17 DS-GVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) zu.
Das Vereinsmitglied hat das Recht, seine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
Dem Vereinsmitglied steht ferner ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu.

9. Sicherheit

Für die Sicherheit Ihrer Daten verwenden wir modernste Internettechnologien. Während des Onlineanfrageprozesses sind Ihre Angaben mit einer SSL-Verschlüsselung gesichert. Für eine sichere Speicherung Ihrer Daten werden unsere Systeme durch Firewalls geschützt, die unberechtigte Zugriffe von außen verhindern.
zum Anfang